Champions of Midgard
Günstig bei Ebay bekommen und gab dem Spiel eine Chance. Doch für mich ist das Spiel ein Blender. Es sieht toll und interessant aus. Es macht auch die ersten Male Spaß, ABER man macht doch immer das gleiche, in allen Spielen, in allen acht Runden. Dann wollen alle den Troll bekämpfen, aber nur einer kann dies. Macht er dies mehrmals, hat der andere Spieler (wir spielten zu zweit) schon wenig gute Karten bei der End-Punkte-Berechnung, da der vom Spieler der den Troll besiegt, Schuld-Marker bekommt, die je nach Anzahl viele Minuspunkte bringen.
Unten, bei den stärkeren Monstern, die nur mit dem Schiff zu erreichen sind, finde ich die Abenteuerkarten, die vor den Monstern liegen und zuerst aufgedeckt werden müssen, nicht schön. Durch diese kann man Nahrung bzw. Krieger verlieren und dann braucht man sehr viel Glück, um das Monster noch besiegen zu können.
Die Anleitung ist gut und auch das Spiel hat man schnell verstanden.
Die Karten sind leider SEHR dünn!!!
(Gab deutliche Abzüge bei Aufmachung).
Interaktion? Hier spielt im Grunde jeder für sich.
Test: https://www.spielkult.de/championsofmidgard.htm