Needful Things - In einer kleinen Stadt
Filmhandlung:
https://de.wikipedia.org/wiki/In_einer_kleinen_Stadt_%28Film%29
Meinung:
Es ist einfach super, wie die Einwohner der kleinen Stadt gegeneinander ausgespielt werden, wie jeder dem anderen einen "Streich" spielt und der Betroffene einen anderen beschuldigt und so diesem wieder einen "Streich" spielt.
Sensationell der Kampf von Wilma und Nettie, "du hast meine Mikrowelle kaputt gemacht und du hast meinen Hund ermordet" und dann zeigen die beiden Frauen, das sie mehr drauf haben, als so mancher Mann! Die Musik, die während des Kampfes läuft, ist echt toll.
Zwischen allem steht der Scheriff, der einfach nicht versteht, was plötzlich aus den Einwohnern seiner sonst so ruhigen Stadt geworden ist.

Anmerkung:
Es gibt einige, die beschweren sich, das der Film zuwenig der Buchvorlage entspricht. Wäre es aber der Fall, wie es z.B. bei "Stephen Kings Sturm des Jahrhunderts" war, dann heißt es wieder, der Film ist viel zu lang.
Ich persönlich habe auch das Buch und finde, das der Film das meiste wieder gibt.
Wäre der Film noch ausführlicher, nur um dem Buch näher zu kommen, gebe es sicher unnötige Längen.
Aber so wie der Film ist, ist er echt klasse, denn das Geschehen läuft sehr rasant ab und der Film bietet wirklich Spannung pur.

Ja, auch Bonusmaterial ist vorhanden
1) 2 Trailer
2) Filmbiographien der 4 Hauptdarsteller

Die Bildqualität der DVD ist nur knapp gut

Fazit:
Allein wegen der sehr schönen Story, welche sich deutlich von allen anderen Filmen unterscheidet, ist dieser Film schon was ganz besonderes!