Cap und Capper
Filmhandlung:
https://de.wikipedia.org/wiki/Cap_und_Capper
Meinung:
Die DVD beginnt gleich mit einem kurzem Statement zu Walt Disney und einer Vorschau zu vier seiner Filme. Es wäre sicher schöner gewesen, hätte man diese unter Extras gelegt.

Ein kleines Fuchsbaby (Cap) wird von einer älteren Farmerin aufgezogen. Zur gleichen Zeit erhält auf der Nachbarfarm der alte Jagdhund ein kleines Hundebaby (Capper), das er für die Jagd ausbilden soll.
Aber wie kleine Kinder, so möchten beide nur spielen und finden alsbald zusammen und haben viel Spaß.
Beide werden groß und Capper wird zu einem sehr gutem Jagdhund. Bei einer Jagd auf Cap verunglückt der alte Jagdhund schwer und Capper gibt Cap die Schuld dran und beendet die Freundschaft, so werden beide zu Feinden. Doch als Capper an einen Bären gerät, rettet Cap ihm das Leben, was sie wieder zu Freunden macht.
Allerdings sind wir hier schon am Ende des Filmes angelangt und ich hätte mir gewünscht, man hätte während des Films mehr von den beiden zusammen gezeigt, denn im Grund war es ja wirklich nicht viel. Daher gibt es auch nicht die volle Sternezahl.
Fazit:
Ein wirklich farbenfroher und sehr unterhaltsamer Film mit einer tollen Geschichte ist, die einem sogar zeitweise vor Rührung die Tränen aus den Augen rinnen läßt. Für Erwachsene und Kinder gleichermaßen.