Auf brennendem Eis
Filmhandlung:
https://de.wikipedia.org/wiki/Auf_brennendem_Eis
Meinung:
Auf brennendem Eis (Uncut)
Nachdem ich am Vormittag "The Foreigner - Black Dawn" mit Steven Seagal gesehen habe, was eine RIESEN Enttäuschung war, war ich happy das dieser Film so überaus gut war.
Hier sieht man noch den "alten" Seagal und das in Topform. Kein Vergleich zu seinen neueren Werken, wo er bedingt durch die fast doppelte Leibesfülle auch kaum in der Lage ist, gescheite Kampfszenen abzuliefern.
In diesem Film glänzt Seagal wirklich noch durch seine Material Arts Künste und das gleich am Anfang.
Die Story mit dem Naturschutz finde ich toll, ist mal was anderes und zudem recht realistisch.
Oft zeigt der Film die schönen weiten von Alaskas einmaliger Natur, so daß auch ruhige Momente im Film gut überbrückt werden.
Auch wenn der Film 1-2 leichte Durchhänger hat, so wird er doch niemals langweilig, da die Actionszenen und Special Effekts gut verteilt sind und zudem echt sehenswert sind.
Fazit:
Ein Film mit guten Schauspielern, realistischer Handlung, tollen Naturaufnahmen und Actionszenen, sowie einem wirklich gutem Steven Seagal, was will man mehr.