Terminator
Filmhandlung:
https://de.wikipedia.org/wiki/Terminator_%28Film%29
Meinung:
Der Film bietet nicht nur enorme Action, sondern auch echte Spannung, vom Anfang bis zum Ende.
Arnold Schwarzenegger spielt hier den Bösen und das macht er mehr als perfekt.
Den Gegenpart spielt Michael Biehn und auch seine Leistung ist herausragend, zudem hat er eine sympathische Ausstrahlung, so daß er sehr gut in die Rolle des Beschützers von Sarah Connor (Linda Hamilton) paßt. Linda Hamilton sieht zudem wirklich hübsch aus, aber auch sie glänzt hier mit ihrer schauspielerischen Leistung.
Nach einer Stunde kehrt zwar für 20 Minuten etwas Ruhe ein. In dieser Zeit entwickelt sich die Liebesbeziehung zwischen Kyle Reese (Michael Biehn) und Sarah Connor, was mir auch sehr gefallen hat. Anschließend folgen noch 15 Minuten durchgehende Action.

Anmerkung:
Bis 2010 stand der Film auf dem Index und war in Deutschland nur als Cut-Version erhältlich

Fazit:
Ein Film der in keiner Filmsammlung fehlen sollte. Dies ist auch eindeutig der beste Teil der Triologie, wenngleich die nachfolgenden Teile auch Top sind!