Enemy Mine - Geliebter Feind
Filmhandlung:
https://de.wikipedia.org/wiki/Enemy_Mine_%E2%80%93_Geliebter_Feind
Meinung:
Sicher könnte man auch sagen, es sei ein Science Fiktion Film, aber aufgrund der tollen Geschichte paßt die Bezeichnung Abenteuerfilm deutlich besser.
Wunderschön wie hier die Freundschaft zwischen dem Draconier (Louis Gossett Jr.) und später dessen Kind zu dem Erdenmensch (Dennis Quaid) geschildert wird.
Wer Action erwartet sollte besser die Finger von diesem Film lassen, da hier einfach "nur" eine sehr herzliche Freundschaft geschildert wird.
Dieses ist es auch, was den Film niemals langweilig werden läßt. Zudem gibt es genug Szenen, welche für Spannung bzw. Abwechslung sorgen.
Die Geburt und später die Befreiung des Drac Kindes waren so bewegend, das mir die Tränen kamen.
Die ganze Geschichte spielt auf einem recht tristen Planeten, was aber nie als störend empfunden wird.

Fazit:
Wer Abenteuerfilme mag, oder Filme die zu Herzen gehen, wird hier sicher nicht enttäuscht werden. Für mich ein klares Highlight.