King's Bounty: The Legend
Ich spiele KB seit es die englische Version gibt, also lange vor der deutschen. In dem damaligen Wunschthread zu Kings Bounty (KB) wurde ein Editor versprochen, der dann aber nicht kam. Dann wurde gesagt, dieser wird nachgereicht, was aber bis dato auch nicht geschah.
Jetzt könnten viele sagen, das Spiel läßt sich auch gut ohne Editor modden. Denke das ich hier jedoch mehr Ahnung habe, als alle anderen!!
Ja, es läßt sich modden (siehe Link im Kommentar zu meiner Mod), aber durch die Verknüpfung vieler Dateien untereinander nicht ganz so leicht.
Entscheidend ist aber, das man gewisse Sachen nicht ändern kann, die Karten, die Quests und vorallem die Spawnpunkte der Kreaturen.
Ansonst gibt es, neben der auf Dauer etwas zur kurz geratenen Abwechslung, nur "Kleinigkeiten" zu beanstanden, die da wären: daß man trotz Patch 1.7 zusätzliche Hilfs-Mods benötigt, einen für eine bessere Kamera, einen für ein besseres Interface und einen für eine angenehmere Schriftgröße.

Vergleiche:
1) Das Spiel wird oft mit der HOMM-Reihe verglichen.
Zwar hätte ich den ersten beiden Teilen (4ter und 5ter Teil sagten mir überhaupt nicht zu) der Reihe einen Punkt mehr im Spaßfaktor gegeben, aber in der Gesamtwertung nur 2 Sterne. Denn ich habe noch nie seine so dermaßen dumme KI gesehen, wie bei HOMM. Ja, wer normal spielt, dem fällt dies nicht auf. Aber erstellt euch mal eine große Map, dann werdet ihr sehen, was ich meine.
2) Das Spiel Fantasy Wars war ja das Vorprodukt der Entwickler von KB.
Beide haben ihren Reiz und ihre Vor- und Nachteile, dennoch ist KB einiges interessanter.
Positives:
Hier steht der Spaß, den das Spiel macht, ganz oben.
Einige kritisierten die fehlende Taktikmöglichkeit.
Sicher braucht man Anfangs nur genug Kreaturen in seinem Trupp haben, um durchzukommen. Aber je weiter das Spiel fortschreitet, umso zäher werden die Kämpfe bei dieser Methode. Denn es ist dann wirklich angebracht, seine Auswahl der Truppen an die des Gegners anzupassen. Denn durch Immunitäten und hohen Resistenzen mancher Gegner und zugleich hohen Hitpoints, bringen einem vielen Einheiten kaum weiter und man braucht Kreaturen, welche die Schwachsteller des Gegners voll ausnutzen können.
Sicher, die Geschichte von KB hätte man etwas reizvoller erzählen können. Für mich aber kein Mankel, da es wirklich viele Quests gibt, die ich zudem als recht gelungen ansehe.
Die Kämpfe machen richtig Spaß und die Animatinen der Kreaturen und Zaubersprüche sind sehr gut gelungen. Die Grafik ist generell Top!
Die unterschiedliche Karten und Höhlen sind ebenfalls sehr schön und abwechslungsreich.
Was ich besonders hervorheben möchte ist die KI, die wirklich zu überzeugen vermag, auch wenn es sicher noch besser geht.

Anmerkung 1:
Es gibt ja schon den Nachfolger:King's Bounty: Armored Princess
Aber leider sind die Neuerungen und Änderungen nur marginal, so das ich mit meiner Mod einfach ein besseres Spielerlebnis habe. Einzig das Medaillensystem in "AP" ist eine interessante Neuerung.
Man braucht also nur eines der beiden Spiele.
Dem Spiel liegt ein einfarbiges und sehr informatives gedrucktes Handbuch dabei. Sehr lobenswert!!

Anmerkung 2:
Hier mal der Link zu meiner Mod. Es ist die größte/umfangreichste, die es für dieses Spiel gibt!!!
https://www.drachenwald.net/index.php?thread/10299-kings-bounty-mod-f%C3%BCr-legend/&s=c4165e675a690375cc60bf9830db96c2e5266b17

Download Links:
Für alle Versionen von Kings Bounty the Legend
For all versions of Kings Bounty the Legend
https://www.mediafire.com/file/de3o6eb95znmmmi/Kings_Bounty_Mod_2022.rar/file

https://workupload.com/file/Ch5y4dQx3Bz


Fazit:
Ein Spiel was ohne Frage Spaß macht und lange Zeit zu fesseln vermag und somit eine Kaufempfehlung von mir erhält.