Bedevilled - Zeit der Vergeltung
Filmhandlung:
https://de.wikipedia.org/wiki/Bedevilled_%E2%80%93_Zeit_der_Vergeltung
Meinung:
Sicher muß ein Drama nicht immer auch ein gutes Ende haben, aber hier wäre es erforderlich gewesen damit der Film seine 4 Sterne bekäm.
Die ersten 70 Minuten des Films verlaufen ohne große Ereignisse, dennoch ist auch diese Zeit recht interessant. Sie schildern die Demütigungen einer Mutter durch ihren Mann und den paar Inselbewohnern und das geht einem schon sehr Nahe, da braucht es dann nicht noch so ein Ende (bezüglich der Mutter) wie hier, was noch mehr "an die Nieren" geht.
Das die Kindheitsfreundin der Mutter diese nicht unterstützte, sondern sich noch gegen sie wandte fand ich auch nicht gut. Ja, Angst mag ja berechtigt gewesen sein, doch sicher wäre diese unbegründet, wenn sie der Mutter beigestanden hätte und zudem hätte sie auch an die lange Freundschaft zwischen beiden appellieren können, was sie nicht einmal versuchte.
Aber die Freundin war ohnehin nicht okay, denn sie viel schon am Filmanfang negativ auf, als sie die hilfesuchende Frau nicht in ihren Wagen ließ.

Fazit:
Der Film ist eigentlich nur traurig und das Ende ist alles andere als schön. Wem dies nicht stört den erwartet sicher ein schönes Drama